TLwG73 „Steinhoff“

 

Am 29.03.2018 waren einige Spotter, darunter auch ich, zu einem Besuch beim

Taktischem Luftwaffen Geschwader 73 „Steinhoff“ in Rostock – Laage eingeladen.

Ich bin dann Mittwoch dem 28.03. schon nach Güstrow gereist damit es am Donnerstag dann nicht zu stressig wird. Als ich nach dem Aufstehen am frühen Morgen aus dem Fenster des Hotels schaute war ich ein wenig überrascht, in der Nacht hatte es geschneit – bis zu 15 cm Schnee ist gefallen.

Hoffentlich findet bei diesem Wetter überhaupt etwas statt.

Ab 7:45 Uhr wurden die Spotter dann nach und nach an der Hauptwache abgeholt und zum Briefing-Raum geleitet. Mit ein wenig Verspätung – durch den nicht erwarteten Schnee hatten einige Spotter Probleme bei der Anreise – was nicht zu vermeiden war, begann dann die Einweisung durch unsere Betreuer für diesen Tag. Im Anschluss „stürmten“ wir Spotter das UHG / OHG auf der Jagd nach Patches des Geschwaders.

Meine Sorge ob überhaupt etwas statt findet war unbegründet, es fand ausreichend statt.

Den ganzen Tag über waren unsere Begleiter mit uns auf dem Gelände des Geschwaders unterwegs, ich weiß nicht wieviel Kilometer wir zusammen bekommen haben.

Kurz und knapp – wir:

  • waren in und an mehreren Boxen in denen die Eurofighter standen
  • waren mehrmals in der unmittelbaren Nähe von „Last Chance“
  • waren mehrmals mehr oder weniger gleich an der Rollbahn
  • durften mal ein Auge in die Inspektionshalle werfen, aber nur die Augen, keine Linse!
  • waren Mittagessen
  • haben einen Eurofighter beim rollen in die Box und die abschließenden Arbeiten beobachten können
  • Besuch in den „Alpha“ und „Bravo“ Bereichen

 

Alles in allem war es ein lohnenswerter Tag beim TLwG73 „Steinhoff“ gewesen.

Wir hatten viel Spaß mit unseren Betreuern und fühlten uns gut aufgehoben.

 

[Best_Wordpress_Gallery id=“102″ gal_title=“TLwG73 Steinhoff“]

Schreibe einen Kommentar